Startseite Kontakt | Impressum | Pressemitteilungen | Info-Film ab
 

Verbraucher Initiative über ökologisches und soziales Handeln im Büroalltag

Berlin, 14. November 2007. Immer mehr Bundesbürger berücksichtigen beim Einkauf die ökologische und soziale Qualität der Produkte, gehen sparsam mit Wasser und Rohstoffen um und achten auf den Energieverbrauch ihrer Geräte. Was für viele im Privatleben selbstverständlich ist, scheint im Arbeitsleben ungleich schwieriger. Doch öko-faires Handeln ist auch im Büroalltag möglich, wie die VERBRAUCHER INITIATIVE e.V. mit einem neuen Themenspecial auf www.oeko-fair.de zeigt.

Millionen Bundesbürger verbringen den größten Teil ihrer Arbeitszeit in Büros. Wie viel Kaffee dort getrunken, wie viel Papier bedruckt und wie viel Strom verbraucht wird, kann kaum geschätzt werden. Aus ökologischer Sicht aber lohnt es sich, die Abläufe im Büro genauer zu betrachten. Denn was im privaten Alltag funktioniert, kann auch im Büro verwirklicht werden. Leicht lassen sich etwa in der Kaffeeküche Produkte aus Fairem Handel einsetzen. Das öko-faire Sortiment und der Großverbraucherservice lassen heute kaum noch Wünsche offen. In Sachen Papier und Papierprodukte weist der Blaue Engel sicher den Weg zu umweltfreundlichen Produkten aus Recyclingpapier. Bei der Anschaffung von Computern, Faxgeräten und Co. sollte zudem die Energieeffizienz ein Entscheidungskriterium sein.

Was im Privathaushalt einfach ist, scheint an der Arbeitsstätte schwierig: Oft wird der Einkauf zentral erledigt, die Entscheidung aufgrund des Kaufpreises und nicht der langfristigen Kosten getroffen. Die allermeisten Bundesbürger arbeiten jedoch in sehr kleinen Unternehmen. Sie kennen ihre Kollegen und haben kurze Wege zu den Vorgesetzten und können sie durchaus von öko-fairen Alternativen überzeugen. Viele kleine Maßnahmen, zum Beispiel in Sachen Papier- und Stromverbrauch, kann zudem jeder ganz für sich am eigenen Schreibtisch umsetzen.

Das aktuelle Themenspecial Öko-fair im Büro informiert über die kleinen und großen Ansatzpunkte für ökologische und sozial gerechte Entscheidungen im Büro-Alltag. Für Lebensmittel, Papierprodukte, Beleuchtung, Raumausstattung sowie Büro-Geräte werden die wichtigsten ökologischen Hintergründe und hilfreiche Siegel vorgestellt. Das kostenlose Angebot steht auf www.oeko-fair.de zur Verfügung.


 zurück nach oben